Benedikt Neumaier, LL.B.

Benedikt Neumaier berät Unternehmen im Bereich des allgemeinen Wirtschaftsrechts. Sein Schwerpunkt liegt in der Beratung in Krisensituationen.

Seine Mandanten profitieren dabei von seiner Tätigkeit im Restrukturierungsteam einer europäischen Wirtschaftskanzleien und seiner eigenen langjährigen unternehmerischen Erfahrung als Mitglied der Geschäftsleitung und Head of Legal eines mittelständischen Familienunternehmens.

  • 2004 – 2009 Bucerius Law School, Hamburg
  • 2006 Illinois Institute of Technology, Kent College of Law
  • 2010 – 2012 Referendariat am OLG Nürnberg
  • 2012 – 2014 Noerr LLP, Restrukturierung und Insolvenz, ab 2013 als Associate
  • 2014 – 2020 Syndikusrechtsanwalt (Head of Legal) und Geschäftsleitung eines MVZ
  • Seit 2021 KJK Kolmann Jakobs Kramer
  • Beratung bei einer komplexen Refinanzierung und Restrukturierung eines marktführenden Unternehmens aus der Kfz-Branche einschließlich Entschuldung
  • Beratung eines Handelsunternehmens mit ca. 230 Filialen im Zusammenhang mit der Insolvenz der Konzernmutter; Beratung zur potenziellen Insolvenzantragspflicht, zur Durchführung eines Schutzschirmverfahrens sowie zur Verfahrensaufhebung mittels Insolvenzplan
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung und Vertretung von Geschäftsführern wegen Haftung aus Insolvenzverschleppung
  • Außergerichtliche und gerichtliche Beratung und Vertretung von Gläubigern im Zusammenhang mit Insolvenzanfechtungen
  • Beratung des Sicherheitentreuhänders im Zusammenhang mit kodifizierten Immobiliendarlehen in einem Insolvenzplanverfahren eines börsennotierten Unternehmens
  • Beratung eines börsennotierten Unternehmens in der Medien-Branche im Rahmen einer Regelinsolvenz
  • Beratung einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft bei der Sanierung von Krankenhäusern
  • Umfassende Beratung bei komplexen Kooperationsmodellen im medizinischen Bereich
Scroll to Top